selbstnutzer.de
15485
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15485,bridge-core-1.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

selbstnutzer.de

Christoph Scheffen, Dipl.-Wirtschaftsingenieur / Ute Scheffen-Halbach, Architektin

Wir bilden und betreuen Baugruppen und Baugemeinschaften

Konzept

Objekte und Standorte werden vom Selbstnutzer Team nach Kriterien ausge¬sucht und entwickelt, die den speziellen Anforderungen von Baugemeinschaften entsprechen. Alternativ können die Interessenten auch ein Objekt selbst einbringen, für das dann weitere Interessenten gesucht werden. Einzelinteressenten werden einander zwecks Bildung einer Baugemeinschaft vorgestellt. Besteht bereits eine Gemeinschaft, werden dieser die möglichen Neumitglieder vorgestellt und einstimmig aufgenommen. Dieser Schritt vom Einzelinteressenten / Familie zur Baugruppe erfordert viel Erfahrung und Einfühlungs¬vermögen, damit sich die Gruppe harmonisch organisiert und ihre inhaltlichen Ziele gemeinsam festlegt.
Durch Gründung einer Planungs-GbR wird das Projekt weiterentwickelt, werden Aufträge an Architekten und Berater erteilt und weitere Interessenten aufgenommen, bis alle Wohnungen reserviert sind. Das Projekt kann als GbR durchgeführt werden oder, wenn es mehr als ca.14 WE sind, auch als Genossenschaft Die GbR wandelt sich beim MFH entsprechend Wunsch und Abstimmung in der Gruppe später in eine Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG), in Einzeleigentümer bei Stadthaus-Projekten (Baugruppe) oder in eine Ein-Haus-Genossenschaft (e.G.). Für alle technischen und gestalterischen Fragen ist in der Regel ein Architekt zuständig, der nach Abstimmung in der Gruppe so früh wie möglich hinzugezogen wird. Die Gebäude sollen sowohl unter ökologischen Zielsetzungen als auch so kostengünstig wie möglich errichtet werden.

Kompetenz

Von 2001 bis 2019 wurden vom selbstnutzer kompetenzzentrum über 800 Familien bei dem Erwerb einer selbstgenutzten Immobile unterstützt. Von dem dadurch bewirkten Investi¬tions¬volumen von üher 100 Mio. EUR wurden bislang ca. 80 Gebäude aus der Gründerzeit mit ca. 600 WE Wohnungen von Baugruppen durch selbst ausgewählte Architekten und Baufirmen saniert, sowie 270 neue Stadthäuser und 3 Mehrfamilienhäuser neu errichtet.

Leistungen

– Grundstück-/Objektfindung, Abstimmungen mit dem Eigentümer
– Bildung/Moderation der GbR/WEG/e.G.,
– Unterstützung bei Entwurf, Kostenplanung, und Finanzierung, Abstimmung mit Architekten
und Behörden bis zur Baugenehmigung
– Erläuterungen von Musterverträgen
– Unterstützung beim Grundstückskauf und Ämterkontakten

Kontakt

Selbstnutzer Kompetenzzentrum für Wohneigentum Gmbh

Christoph Scheffen, Dipl.-Wirtschaftsingenieur / Ute Scheffen-Halbach, Architektin

Jacobstr. 10 - 04105 Leipzig - Fon 0341 - 22 54 09 44 – mobil 0172 – 648 54 17

info@selbstnutzer.de