Freitag, Februar 23, 2018

Dipl. Ing. Joachim Hain

Kontaktdaten:

Dipl. Ing. Joachim Hain
Bauplanung | Bauleitung | Projektentwicklung
Gustav-Adolf-Str. 17 - 04105 Leipzig
Tel.: (0341) 12 57 52 87
Fax: (0341) 47 83 823
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inhaber / Partner:

Joachim Hain Kerstin Gerland Hain
Dipl. Ing. Joachim Hain Dipl. Ing. Kerstin Gerland-Hain

Referenzen:

  • Neubau einer Tischlerwerkstatt in Sondershausen/Thür.
  • Umbau u. Umnutzung eines Ladenlokals zu einem Cafe in Leipzig
  • Sicherung u. Instandsetzung von mehreren denkmalgeschützten Wohn- u. Geschäftshäusern in Grimma u. Bad Schandau
  • Neubau eines behindertengerechten Wohnhauses in Bad Frankenhausen
  • Sanierung Gründerzeitkaufhaus Breite Str. 3 in Aschersleben
  • Sanierung u. Umnutzung des ehem. Badehauses am Palmengarten zu einem Wohnhaus, Leipzig
  • Neugestaltung des Museums im alten Zeughaus, Bad Radkersburg (Österreich)
  • Instandsetzung u. Umnutzung des denkmalgeschützten Scharren zu einem Cafe, Aschersleben
  • Sicherung des Wohn- u. Geschäftshauses Zschochersche Str. 59/ 61 in Leipzig (Wächterhaus)

Projekte aktuell bzw. in Planung:

  • Neubau von 3 Stadthäusern (Energiesparhäuser) in Leipzig
  • Instandsetzung eines barocken Gebäudekomplexes (Einzeldenkmal) in Bendeleben/Thür.

Wettbewerbe / Auszeichnungen:

  • 2. Österreichischer Museumspreis: Neugestaltung des Museums im alten Zeughaus, Bad Radkersburg (Österreich), 2000
  • 1. Preis: Fassadenwettbewerb, Kategorie Baudenkmale, Stadt Aschersleben, 2003 Sanierung Gründerzeitkaufhaus Breite Str. 3, Aschersleben
  • 1. Preis: Fassadenwettbewerb, Kategorie Baudenkmale, Stadt Aschersleben, 2006 Instandsetzung u. Umnutzung des denkmalgeschützten Scharren zu einem Cafe, Aschersleben

Ansichten fertig gestellter Gebäude & Projekte:

beispiel1 oberdorf
ehem. Badehauses am Palmengarten | Leipzig Oberdorfstr. | Leipzig